ed 12/2012 : caiman.de

kultur- und reisemagazin für lateinamerika, spanien, portugal : [aktuelle ausgabe] / [startseite] / [archiv]


[adv_2012] 22. Türchen: Inselgeschichten zum Zweiten (Artikel Bildergalerie Video)
 
Artikel:

Die Ilha de Santa Catarina - Insel der Heiligen Katharina
1532 betreten portugiesische Seefahrer die Insel Santa Catarina und verleihen ihr ihren heutigen Namen. Kaum von den Europäern entdeckt, gewinnt die Insel an strategischer Bedeutung, da sie in unmittelbarer Nähe des Längengrades liegt, der 1494 als Grenze zwischen dem spanischen und dem portugiesischen Einflussbereich festgelegt wurde.

Spanische Spuren in Manila
Zerbombte Barockstadt, dichtender Nationalheld und bunte Jesuskinder
Fernando de Magalhaes war der eigentliche Name des tauffreudigen Portugiesen, der 1519 im Hafen von Sevilla im Auftrag der spanischen Krone aufgebrochen war, um den Seeweg zu den fernöstlichen Gewürzinseln zu erkunden.

Luis und die Insel aus Müll
"Ab und zu schlafe ich auf meiner Insel", sagt Luis und räkelt sich gemütlich auf dem Sofa. An den Wänden hängen selbst gemalte Bilder, auf die Rückseiten weggeworfener Wahlkampftransparente gemalt. Stolz zeigt er drei Briefe, die als Flaschenpost angeschwemmt wurden. Mit seiner Aktion hat er national auf sich aufmerksam gemacht.

La Orotava: Bananen & Barock auf Teneriffa
Dabei hat Teneriffa sehr viel mehr zu bieten als Meer und Sonne: eine spektakuläre Natur mit völlig verschiedenen Vegetationszonen auf engstem Raum und sehr sehenswerter Kulturmonumente. Beides vereint, findet man vor allem im Orotava-Tal, das nach wie vor als die schönste Region Teneriffas gilt.

Pom-Pom und der Hut von Senhor Claude
Die Ilha Grande kommt dem, was sich normale Menschen unter einem Paradies vorstellen, wohl so nahe wie kaum ein anderer Fleck brasilianischer Erde. Dabei wurde sie bis vor wenigen Jahren von einem Hochsicherheitsgefängnis beherrscht, was nicht gerade zum Besuch der Insel einlud.

Senhor Claude revisited - Zurück auf der Ilha Grande
Schon von weitem sehe ich es: Der Hut ist ein anderer! In seinen 44 Jahren hier in Brasilien war der grau-verwuselte Hut Senhor Claudes stetiger Begleiter, doch jetzt, im 45., wurde er durch eine blaue Mütze ersetzt.

Flossenballett mit Orchester
Unterwasserliebe auf El Hierro
El Hierro wurde von der UNESCO zum Biosphären-Reservat erklärt und ist wie alle Kanarischen Inseln vulkanischen Ursprungs. Sie ist die kleinste und geologisch die jüngste der Kanaren, lediglich 0,5 Million Jahre alt.

Reinaldo Arenas Abrechnung mit Fidel Castro
Havanna, Kuba, November 1974: Er ist auf der Flucht und der beste Ort, sich vor dem Feind zu verstecken, so meint er, sei der Leninpark mitten in Havanna. Dort beginnt er, seine Memoiren zu schreiben bis die Nacht über ihn hereinbricht und ihn Castros Polizei in einer dunklen Zelle verschwinden lässt.

Von Piraten, Söldnern und Kaimanen - die Zapata-Halbinsel
Von Havanna aus führt mich mein Weg in die geschichtsträchtige Schweinebucht, wo sich einer der schönsten Naturparks mit dem größten Sumpfgebiet der Karibik, der Gran Parque Nacional Montemar, befindet.

Bildergalerie (38 Fotos):




Video: Caye Caulker, Belize



zum Adventskalender


© caiman.de: [impressum] / [disclaimer] / [datenschutz] / [kontakt]